Leitstellen in Niedersachsen


 

 

Das Bundesland Niedersachsen besteht aus 37 Landkreisen, einer Region und acht kreisfreien Städten. Regierungsbezirke gibt es seit 2005 nicht mehr.

Die Rettungsleitstellen sind auf der Ebene der Landkreise und kreisfreien Städte angesiedelt oder durch Kooperationen regionalisiert.


 

 

Die Informationen auf dieser Seite wurden mit Sorgfalt ermittelt. Eine Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit – insbesondere bezüglich der Zuständigkeit und der Erreichbarkeiten der Leitstellen – wird jedoch nicht übernommen. Die angegebenen „normalen“ Rufnummern sind keine Notrufnummern. Im Notfall wählen Sie 112 ohne Vorwahl, auch vom Handy.

   

Leitstellen-Standorte in Niedersachsen


 

 

Braunschweig, Celle, Cuxhaven, Diepholz, Emden, Gifhorn, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüchow, Lüneburg, Meppen, Nordhorn, Northeim, Oldenburg, Osnabrück, Osterode, Salzgitter, Soltau, Stade, Stadthagen, Uelzen, Vechta, Verden, Wilhelmshaven, Winsen, Wittmund, Wolfsburg, Zeven. Die Leitstelle Unterweser-Elbe in Bremerhaven (Land Bremen) ist für die niedersächsischen Landkreise Cuxhaven und Osterholz zuständig.

   

.