Landkreis Gifhorn. Der Probealarm für die Feuerwehren im Landkreis Gifhorn wird kreisweit einheitlich umgestellt. Ab dem 1. September findet die Sirenenprobe zukünftig jeweils am ersten Samstag eines Monats statt. Die Rettungsleitstelle im Gifhorner Heidland wird dann das Sirenensignal „Probealarm“ auslösen. Dieser Alarm besteht ab September aus einem Dauerton von etwa 15 Sekunden Länge.

 

Der Sirenenton "Rundfunk einschalten" will die Bevölkerung sensibilisieren, im Echtfall auf Durchsagen im Rundfunk zu achten.
Der Warnton für die Bevölkerung ist ein Heulton von 1 Minute Dauer, auf- und abschwellend.

Der Feueralarm ist ein Dauerton von 1 Minute mit 2 Unterbrechungen.